In alter Tradition konnten am 24 September, bei wunderbarem herbstlichen Wetter, die Reviermeisterschaften bei unserer Schiessstätte Bauer in der Aun stattfinden. Es galt in einem Teambewerb die beste Mannschaft im Hegering Kindberg zu finden und natürlich auch darum, wieder gemeinsam an einem Tisch zu sitzen, um sich mit seinen Jagdkollegen über Gott und die Welt auszutauschen.

 

Geschossen wurde heuer mit geänderten Regeln. Eine Mannschaft bestand aus drei Schützen, wobei ein Schütze stehend angestrichen und die beiden anderen Schützen sitzend aufgelegt schießen mussten. Einige Schützen nutzten noch die Gelegenheit, am Vormittag zu trainieren, bevor es am Nachmittag zum eigentlichen Bewerb ging. Die Siegerehrung wurde mit News aus dem Bezirksjagdamt und kurzem Bericht der Öffentlichkeitsarbeit des Jagschutzvereins eingeleitet.

 

Bei der Siegerehrung wurde unter allen Teams auch der beste Einzelschütze gekürt. Von erreichbaren 50/50 Punkten durfte ich Helmut Pitzer zu ausgezeichneten 50/44 Punkten und das stehend angestrichen, recht herzlich gratulieren. Auch die dazugehörigen Schützen im Team Thomas Seitinger und Dittmann Selina aus dem Team Kindtalgraben, haben eine hervorragende Schussleistung abgeliefert und wurden mit dem 1. Platz belohnt. Durch die Bank gab es trotz der gesamtheitlich geringen Trainingseinheiten gute Ergebnisse.

 

Es freut mich, dass sich wieder „Neue“ Jungjäger unserem Hegering anschließen und bei Zusammenkünften dabei sind. Wie in vielen Vereinigungen, ist es auch bei uns schwer, Nachwuchs in Sachen Jägerschaft zu gewinnen. Hier sind mehr denn je engagierte Jungjäger gefragt. Veranstaltungen wie der Jägerball, die Schießveranstaltungen oder Hubertusfeiern werden bereits durch bloßen Besuch gefördert, nur so lebt ein Verein und seine Gemeinschaft. Weiters unterstützen diese Veranstaltungen auch den positiven Auftritt der Jägerschaft in der Öffentlichkeit.

 

Für die kulinarische Verpflegung sorgte Familie Fladenhofer/Kapfenberger. Es wurden Köstlichkeiten aus eigener Produktion angeboten. Vielen Dank hierfür. An dieser Stelle noch ein Dankeschön für die Disziplin am Schießstand und für eine gemeinsam gelungene Veranstaltung, sowie ein Danke an Patrik Rapposch für die Unterstützung bei der Standaufsicht/Auswertung und für das Fotoshooting.

 

Hier findet Ihr die Fotos: KK Reviermeisterschaften Kindberg 2022

 

Waidmannsheil

Hegemeister Kindberg

Mathias Narnhofer

 

Im Jahr 2022 finden wieder Schießbewerbe statt, unter anderem wird es den steirischen Jagdcup 2022 geben, der erste Lauf findet am 24. April statt.

 

Details dazu gibt es hier: Steirischer Jagdcup 2022

 

Ein weiterer Bewerb wird die jagdlichen Kombination "Preis des Landesjägermeisters" am 16. Juli 2022 in Zangtal sein.

 

Alle Details finden sich in folgendem PDF: Preis des Landesjägermeisters

 

 

Geschätzte Kindberger Jägerinnen und Jäger,

Das neue Jagdjahr hat schon begonnen und wir bereiten uns auf eine spannende Zeit im Revier vor. Dieses Jahr werden wir die Auswirkungen des vergangenen Jahres spüren. Hierzu rückt die Beobachtung und Selektierung in unseren Fokus, um unsere Hege mit besten Wissen und Gewissen durchzuführen. Die Kommunikation spielt sicherlich eine erweiterte Rolle. Aufgrund der Corona Krise sollten wir zwar direkten Kontakt vermeiden aber es gibt andere Möglichkeiten. Email, WhatsApp oder einfach telefonieren.
Nutzen wir diese Möglichkeit und tauschen uns aus. Bei besonderen Beobachtungen bitte ich um Kontaktaufnahme und ich werde diese Meldungen im Hegering Kindberg verbreiten.

Leider wird es dieses Jahr aufgrund des Verbotes von Veranstaltungen, kein Hegeringschiessen geben. 

Nochmals der Hinweis zur sicheren Abgabe eines tödlichen Schusses:  Es liegt in unserer Verantwortung seine Jagdwaffe und seine Treffsicherheit vor Schusszeit Beginn zu überprüfen. 


Einen guten Start ins neue Jagdjahr
Bleibt Gesund, tut aber auch etwas dafür


Waidmannsheil

matHias Narnhofer

Am 25. Juli wird der Kombibewerb im Zangtal ausgetragen. Es ist dies wahrscheinlich der einzige Bewerb, der von der Landesjägerschaft abgehalten werden kann.

Ich würde mich freuen wenn einige Mannschaften zusammen kommen würden. Zur Erinnerung: 25 Jagdparcourtauben, Bock, Gams und Fuchs wie KK aber mit Großkaliber ab .222rem und laufender Keiler. Jeweils 3 Schuß

Die offizielle Ausschreibung ist unter Flyer erreichbar.

 

Nennschluß ist der 12 Juli. Einmal trainieren wäre schon gut und wird durch Martin Spreizhofer organisiert.

Nachdem es sowieso das einzige Schießen ist bitte ich um zahlreiche Teilnahme! Bitte etwas für den Bewerb werben und TeilnehmerInnen bis Beginn Juli bei mir melden.

 

Waidmannsheil Martin Spreizhofer

 

Die heurigen Reviermeisterschaften konnten bei strahlendem Sonnenschein durchgeführt werden. Es wurden sehr gute Ergebnisse erzielt, welche unter folgendem Link eingesehen werden können:

Reviermeisterschaften Kindberg 2019

Das fröhliche Zusammensein bei diesem Wettkampf wurde durch Familie Kapfenberger/Fladenhofer mit ihrer ausgezeichneten Betreuung umrahmt, wir bedanken uns herzlichst dafür. Für die Organisation und reibungslose Durchführung dieses Wettkampfs möchten wir uns bei unserem Hegemeister und Schießreferenten Mathias Narnhofer bedanken. Innovation hält auch hier Einzug, so wurde die Schussleistung heuer erstmals digital erfasst und ausgewertet. 

Fotos der Veranstaltung folgen in den nächsten Tagen.